Praktikum in der Kommunikationsabteilung

PowerPoint Presentation

TÄTIGKEITSBESCHREIBUNG

Deine Haupttätigkeit wird darin bestehen, Dich an der Organisation der « World Rescue Challenge » und den täglichen Abläufen innerhalb der Kommunikationsabteilung des CGDIS zu beteiligen. Dabei wirst Du Deine Unterstützung und Kenntnisse insbesondere in den Bereichen der digitalen Kommunikation und Eventkoordination einbringen.

Die Dauer des Praktikums ist für 3-6 Monate ab Mitte Juni 2022 vorgesehen.

ALLGEMEINE AUFGABENBEREICHE UND VERANTWORTLICHKEITEN

·         Sich proaktiv an der Erstellung und Umsetzung des Kommunikationsplans in Bezug auf ein internationales Event beteiligen;

·         Bei der Organisation und Koordination von Events unterstützend tätig sein;

·         An die allgemeine Öffentlichkeit sowie an das Personal des CGDIS gerichtete Informationen aufbereiten und auf verschiedenen, insbesondere digitalen Wegen verbreiten;

·         Texte für unterschiedliche Kommunikationsplattformen und Zielgruppen des CGDIS verfassen/übersetzen;

·         Den Auftritt des CGDIS in den sozialen Medien mitgestalten und weiterentwickeln;

·         Die Publikationsagenda des CGDIS anhand der Kommunikationsziele planen, weiterentwickeln und umsetzen.

ERFORDERLICHE KOMPETENZEN

TECHNISCHE KOMPETENZEN

·         Kenntnisse in der Arbeit mit Content-Management-Systemen;

·         Gute Kenntnisse in Wort und Schrift in der französischen und englischen Sprache; gute Kenntnisse in Wort und Schrift in der luxemburgischen und deutschen Sprache sind von Vorteil;

·         Gute Kenntnisse in den Bereichen der sozialen Medien und des digitalen Marketings;

·         Guter Umgang mit digitalen Kommunikationsmedien;

·         Kenntnisse der verschiedenen Instrumente und Strategien digitalen Marketings;

·         Kenntnisse im Bereich der organisationsinternen Kommunikation;

·         Gute Organisationsfähigkeiten;

·         Die Fähigkeit zum konzeptuellen und autonomen Arbeiten.

VERHALTENSKOMPETENZEN

·         Informationsmanagement:

o    Integration von Informationen

§  Zusammenhänge erkennen, Alternativen entwerfen und zutreffende Schlussfolgerungen ziehen.

·         Aufgabenmanagement:

o    Aufgaben ausführen

§  Die zur Verfügung stehenden Mittel nutzen und einfache oder sich wiederholende Aufgaben auf autonome, korrekte und systematische Art umsetzen.

·         Umgang mit Mitarbeitenden:

o    Unterstützen

§  Andere begleiten, als Vorbild fungieren und bei alltäglichen Vorgängen unterstützen.

·         Management sozialer Beziehungen:

o    Kommunizieren

§  Sich sowohl schriftlich als auch mündlich auf klare und verständliche Weise ausdrücken sowie Daten korrekt berichten.

·         Selbstmanagement:

o    Vertrauenswürdig agieren

§  Sich in seinen Handlungen an den Erwartungen der Organisation orientieren, gewissenhaft mit vertraulichen Daten umgehen und jegliche Form von Parteilichkeit ausschließen.

o    Sich kontinuierlich weiterentwickeln

§  Seine persönliche Entwicklung in Abhängigkeit von den eigenen Möglichkeiten, Interessen und Zielen aktiv planen und steuern sowie sich regelmäßig in Frage stellen und kontinuierlich mit neuen Ideen, Vorgehensweisen, Kompetenzen und Kenntnissen auseinandersetzen.

o    Ziele erreichen

§  Sich bereitwillig und motiviert dafür einsetzen, Ziele zu erreichen sowie Verantwortung für die Qualität der unternommenen Handlungen übernehmen.

ZULASSUNGSKRITERIEN

AUSBILDUNG

·         Im Master an einer (Fach-)Hochschule in Luxemburg oder im Ausland eingeschrieben sein.

NATIONALITÄT

·         Einem EU-Land angehören.

 

Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2022.

Dernière mise à jour